Lisa Hugger, ProjektEntwicklerin und ProjektSteuerin

Würden Sie bitte mal beschreiben, was Projektsteuerung ist?
Wenn ein Projekt entwickelt ist, das heißt: die Idee ist da, ein Grundstück ist da, die Finanzierung ist geklärt, die Rechtsform und die vertragliche Verbindung, das Konzept sowieso, und die Planung in den Grundzügen steht, braucht man einen Zeit- und Maßnahmenplan über den Gesamtprozess. Neben der eigentlichen Bautätigkeit, den Architekt, bzw. Bauleiter verantworten, werden alle anderen Rahmenbedingungen projektiert. Dazu gehört u.a. die Finanzierungskomponente, d.h. die Planung des Geldbedarfs, des Geldabrufs, der Verfügbarkeit und die Vorlage von entsprechenden Nachweisen. Hier ist die Projektsteuerung in Zusammenarbeit mit den Architekten und Bauleitern gefragt, die Abläufe in Absprache mit den finanzierenden Banken und sonstigen Geldgebern und den Bauherren zu koordinieren und abzustimmen.

Hier gehts zum Interview mit Lisa Hugger



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Interview mit Tanja Corbach, Bildende Künstlerin

1. Barcamp "Gemeinschaftlich Bauen und Wohnen" in Köln

Eine Gemeinschaft kann zu einem egozentrischen System werden.

Interview mit Brigitte Karhoff, Vorstand der Ko-Operativ eG in NRW

Interview mit Joachim Kolboske

Die soziale Bewegung der Gemeinschaftlichen Wohnprojekte.

Gerald Hüther